Aktuelles - Archiv 2012

Vortrag von Ing. Erich Meyer

Am 19. November 2012 ging unser Mitglied Ing. Erich Meyer unter dem Motto "Der Stern von Bethlehem – astronomisch betrachtet" der Frage nach, ob die Vorstellung vom "Weihnachtsstern" auch astronomisch belegbar wäre. Ausgehend von den Vorstellungen der damaligen Gelehrten aus dem Morgenland, Babylonien, in Bezug auf die Sternenkunde erläuterte der Referent, welche Himmelserscheinungen diesbezüglich in Frage kommen könnten.

Fotos: Siegi Grammer

Lange Nacht der Museen 2012

Am 6. Oktober 2012 öffnete die Kepler-Sternwarte im Rahmen der Langen Nacht der Museen ihre Türen. Bei wechselnder Bewölkung war der Blick durchs Teleskop in die Sterne für die 334 Besucher nur zeitweise möglich. Im Vortragsraum der Sternwarte verfolgten die Gäste interessante Kurzvorträge und vor der Sternwarte boten die Veggies Linz leckere, vegan zubereitete Kuchen und Muffins an.

Fotos: Siegi Grammer, Herbert Raab

Die LAG zu Besuch am Sonnenobservatorium Kanzelhöhe

Am Samstag, den 29. September 2012 besuchte die Linzer Astronomische Gemeinschaft das Sonnenobservatorium Kanzelhöhe in Treffen am Ossiacher See (Kärnten). Dr. Werner Pötzi und Mag. Ines Kienreich führten die Exkursionsteilnehmer durch das 1943 errichtete Observatorium, das heute von der Universität Graz betrieben wird. Neben dem Sonnenteleskop konnten wir auch das Archiv, die Werkstätten, die Bibliothek sowie die Wetter- und Klimamessinstrumente besichtigen und erfuhren viel Interessantes über Geschichte und Arbeitsbereiche des Observatoriums. Nur eine Beobachtung der Sonne war aufgrund der Witterung leider nicht möglich.

Das Sonnenobservatorium Kanzelhöhe stellt bei klarem Himmel ein laufend aktualisiertes Live-Sonnenbild im Internet zur Verfügung, das hier abgerufen werden kann.

Oben: Das Sonnenobservatorium Kanzelhöhe (links) und das Sonnenteleskop (rechts).
Mitte, links: Dr. Werner Pötzi erläutert die Sonnenbeobachtungen des Observatoriums.
Mitte, rechts: Besichtigung der Wetter- und Klimamessinstrumente.
Unten: Gruppenfoto der Exkursionsteilnehmer
Fotos: Gerald Maschek, Herbert Raab

Warren Keller zu Besuch auf der LAG-Sternwarte

Auf Initiative von unserem Vereinsmitglied Dietmar Hager ( http://www.stargazer-observatory.com/ ) waren während des Ars Electronica Festivals 2 astrofotografische Weltgrößen zu Gast in Linz. Der Planetenfotograf Damian Peach (http://www.damianpeach.com/) und die Astrofotografie Ikone Warren Keller (http://www.billionsandbillions.com/)  hielten 2 großartige Vorträge im AEC. Peach's straffer Zeitplan ließ es leider nicht mehr zu unseren Besuch auf  der Sternwarte mitzumachen. Warren Keller und seine Frau ließen es sich aber nicht nehmen die überraschende Schönwetterphase am Sonntagnachmittag zu nutzen, und mit uns ein wenig Sonnenbeobachtung, sowohl im Weißlicht als auch H-alpha Licht, zu tätigen. Einen kurzen englischsprachigen Bildbericht zu den weltumspannenden astronomischen Aktivitäten während des AEC-Festivals gibt es HIER


Fotos: Stübler

Perseiden 2012

Unser Vereinsmitglied Erich Meyer hat unter Zuhilfenahme der vereinseigenen EQ6 Montierung nachfolgendes wunderbare Komposit der Perseiden erstellt. In der Nacht von Samstag auf Sonntag nahm er 735 nachgeführte Einzelaufnahmen a 15 sec, bei 12800 ASA,  mit einem 17mm f/4 Objektiv auf, und fügte alle aufgezeichneten Meteore in eine Aufnahme ein. Aufnahmeort war Davidschlag, Aufnahmezeit zwischen 22:00 und 02:00

 

Vortrag von Univ.-Prof. Dr. Bodo Ziegler

Trotz des schönen Wetters war der Saal im Kulturquartier Ursulinenhof gut mit wissbegierigen Gästen gefüllt. Univ.-Prof. Dr. Bodo Ziegler legte in seinem Vortrag dar, wie sich die einzelnen Galaxientypen die vergangenen 12 Milliarden Jahre entwickelt haben, wie sie untereinander wechselwirken und warum dazu auch ganz weit entfernte Objeke beobachtet werden. Aufwändige Computersimulationen zeigen, dass die derzeitige Materieverteilung im Universum - so auch die Galaxienbildung in der derzeitigen Form - nicht allein durch die Gravitation von klassischer Materie entstehen kann: Die Suche nach der "Dunklen Materie" und der "Dunklen Energie" läuft auf Hochtouren und die hierfür erforderlichem Teilchen will man unter anderem am CERN mittels des Large Hadron Colliders nachweisen will.

Fotos: Gerald Maschek

Venustransit am 6. Juni 2012

Eine Bildbericht von der Beobachtung des Venustransits am 6. Juni 2012 finden Sie
auf einer eigenen Seite.

Fotos: Herbert Raab, Siegi Grammer

Vortrag von Dr. Gernot Grömer

Nur wenige Tage nach Abschluß der spektakulären Tests des Mars-Raumanzugs in den Dachsetein-Eishöhlen (
siehe unten) sprach Dr. Gernot Groömer am 21. Mai im voll besetzten Gewölbesaal des Linzer Ursulinenhofs zum Thema "Bemannte Raumfahrt - Quo vadis?". Trotz unsichere Raumfahrtbudgets und dem Ende der Shuttle-Ära strich der Referent die Bedeutung der bemannten Raumfahrt heraus, insbesondere im Hinblick auf eine zuküftige Mission zur Erforschung des Planeten Mars.

Fotos: Herbert Raab

ORF-Interview mit Dr. Gernot Grömer

Die ORF-Sendung "Oberösterreich heute" strahlte am 30.April ein Interview mit Dr. Gernot Grömer anlässlich der Tests eines Mars-Raumanzugs in den Dachsetein-Eishöhlen aus. Dr. Grömer startete seine Karriere als Astronom in den 1980er-Jahren auf der Sternwarte in Linz. Der Fernsehbericht kann über die
ORF-TVThek abgerufen werden.

Am 21. Mai kehrt Dr. Grömer zu seinen Wurzeln zurück und wir bei der Linzer Astronomischen Gemeinschaft einen Vortrag zum Thema Bemannte Raumfahrt - Quo Vadis? halten.


Bild: ORF

Österreichischer Astronomietag / Global Starparty

Am 28. April ermöglichten LAG Mitglieder den LinzerInnen unter idealen Wetterbedingungen einen kostenlosen Blick zum Himmel. Diese Aktion war ein Beitrag zum österreichischen Astronomietag der zeitgleich auch ein Beitrag zur Globalen Starparty des Globalen Astronomiemonats war. Ein besonderer Dank geht in diesem Zusammenhang an unser LAG Mitglied Lajos Szantho (Teleskop & Sternwartezentrum) der persönlich mit Geräten aus seinem Geschäft vor Ort diese Aktion tatkräftigst unterstützt hat.


Fotos: Siegi Grammer

Teilnahme am 5. int. Meeting für Astronomie und Raumfahrt in Brasilien

Unser LAG-Mitglied Johannes Stübler war als Gastredner zum "5th int.Meeting of Astronomy and Astronautics" in Campos dos Goytacazes, Rio de Janeiro-Brazil eingeladen. Dort vertrat er die internationale Organisation  Astronomers Without Borders (AWB) und berichtete aus der Sicht eines nationalen Koordinators im Herzen Europas. Thema war natürlich auch die Aktivitäten im Zusammenhang mit der LAG als erster öst. Partner von AWB. Damit durfte sich unser LAG-Mitglied in die Reihe von prominenten Rednern und Vorrednern von NASA, ESO und zahlreichen anderen internationalen Astronomie- und Weltraum Organisationen einreihen. Sogar Apollo Astronauten wie Dr. Buzz Aldrin und Dr. Charlie Duke bzw. Russische Kosmonauten hatten bei vorhergehenden Meetings dort schon Ihren Auftritt !

Einen englischsprachigen Bilderbericht dazu gibt es auf der AWB-Seite HIER


Rechts: Johannes Stübler, Marcelo de Oliviera Souza +Gattin
Fotos: Stübler

Bernhard Hubl und Christop Kaltseis auf der Suche nach dem perfekten Himmel

Am 16. April begaben sich die Astrofotografen Bernhard Hubl und Christoph Kaltseis im Linzer Ursulinenhof auf die "Suche nach dem perfekten Himmel". Rund 40 interessierte Besucher verfolgten die Asuführungen der beiden Referenten, in denen verschiedene astronomische Beobachtungsplätze - vom Vorgarten im oberösterreichischen Zentralraum über das Großglockner-Gebiet bis zur Kanareninsael La Palma - verglichen wurden. Eindrucksvolle Aufnahmen, die von den Referenten an den verschiedenen Plätzen gewonnen wurden, rundeten den Abend ab.

Fotos: Siegi Grammer

Polarstern-Preis ergeht an an Dietmar Hager

Mit dem Polarstern-Preis zeichnet das
Österreichischen Weltraum Forum (ÖWF) Menschen aus, die für den Weltraum begeistern. Preisträger 2012 ist das langjährige LAG-Mitglied Dietmar Hager. Der Mikrochirurg hält nicht nur Führungen auf der Kepler-Sternwarte in Linz, sondern ist auch begeisterter Astrofotograf und Astronomie-Counselor des Ars Electronica Center. Weitere Informationen zum Polarstern-Preis auf der Webseite des ÖWF.
Links: Polarstern-Preisträger Dr. Dietmar Hager (Mitte), mit Dr. Gernot Grömer (links) und Dr. Rudi Albrecht (rechts) vom ÖWF
Rechts: Der Polarstern-Preis
Fotos: Österreichisches Weltraum Forum

"Sun-Day" zur Eröffnung des Globales Astronomiemonats

Am Sonntag, den 1. April eröffnete die Linzer Astronomische Gemeinschaft, wie zahlreiche andere astronomische Organisationen auf der ganzen Welt, das
Globale Astronomiemonat 2012 mit einer öffentlichen Beobachtung der Sonne. Bei schönem, aber kühlen Wetter ermöglichten LAG-Mitglieder den Linzerinnen und Linzerm durch verschiedene Spezialtleskope einen Blick auf die Sonne. Das Programm der LAG zum GAM 2012 steht hier als PDF-Datei (506KB) zum Download bereit.

Fotos: Siegi Grammer u. Johannes Stübler

Vortrag von Rudolf Dobesberger

Am 19. März präsentierte der Steyrer Astrofotogaf Rudolf Dobesberger seine eindrucksvollen Himmelsaufnahmen vor rund 40 interessierten Besuchern: Der Bogen spannte sich dabei vom Nordhimmel über den heimischen Bergen bis zum Südhimmel über Namibia, von Zeitrafferanimationen bis zur Deep-Sky-Fotografie mit 450 cm Brennweite, von der Spiegelreflexkamera bis zur CCD-Astrokamera.

Fotos: Siegi Grammer

Globales Astronomiemonat 2012

Am 1. April wird die Linzer Astronomische Gemeinschaft das Globale Astronomiemonat 2012 am Hauptplatz eröffnen. Bei Schönwetter werden LAG-Mitglieder ab 14 Uhr den LinzerInnen einen Blick auf die Sonne ermöglichen. Der internationale SUNDAY bildet den Auftakt für eine Reihe von weltweiten Aktivitäten, aber auch in Linz, sowie im übrigen Österreich werden entsprechende Beiträge durch die österreichischen AWB-Partnervereine abgehalten.
So fällt dieses Jahr zB. auch der österreichische Astronomietag (28.4.) mit dem globalen Starpartyprogramm zusammen.

Sehen Sie HIER auf YOUTUBE den aktuellen Video-Trailer zum Globalen Astronomiemonat 2012 und das LAG-GAM2012-Programm als PDF-Datei (506KB)

 

Weiters gibt es eine Fülle von ONLINE-Programmen (Remote Observing), die über das Internet verfolgt werden können.

Hoher internationaler virtueller Besuch in Linz im AEC

Am 11.März 2012 waren Mike Simmons (Präsident von Astronomers Without Borders) und Babak Tafreshi (Gründer und Präsident von TWAN) im AEC via SKYPE LIVE zugeschaltet und standen für Fragen zur Verfügung. Sie haben im Zuge eines von unseren Vereinsmitgliedern Johannes Stübler und Dietmar Hager gestalteten TWAN-DeepSpace-Specials über zukünftige Projekte und weltweite Kooperationen gesprochen, wovon das Globale Astronomiemonat (GAM2012) als ein Beispiel zu nennen ist. Neben einer kurzen Einführung, bei der von Dietmar Hager auch das Thema der Lichtverschmutzung angesprochen wurde, folgte eine Präsentation der Geschichte und Erfolgsstory von TWAN und AWB durch Johannes Stübler. Von ihm wurde auch ausgeführt wie die Kontakte und die Zusammenarbeit zwischen LAG, AWB und TWAN zur weltweit 1. digitalen TWAN Ausstellung in Linz geführt haben. Natürlich wurden die Besucher auch mit wunderschönen TWAN-Zeitrafferfilmen belohnt.



Fotos: Rudolf Dobesberger,  Screenshots/Collagen: Joh. Stübler

Vortrag von Prof. Hensler

Am 20. Februar 2011 sprach Univ.-Prof. Dr. Gerhard Hensler, Dekan der Fakultät für Geowissenschaften, Geographie und Astronomie an der Universität Wien, vor 46 interessierten Gästen zum Thema "Satellitengalaxien der Milchstraße - ein Testlabor zur Dunklen Materie". Der Referent zeigte dabei, dass die Hypothese von der dunklen Materie, die heute ein fester Bestandteil des kosmologischen Weltmodells ist, bei der Untersuchung der Zwerggalaxien in der Umgebung der Milchstraße auf einige Schwierigkeiten stößt. Ein Online-Artikel zu den Arbeiten von Prof. Hensler ist
im Medienportal der Universität Wien abrufbar.

Fotos: Siegi Grammer

WAG-TV berichtet über die Kepler-Sternwarte

WAG-TV ist ein Kabelkanal, der in 15.000 Haushalten in WAG-Wohnungen in Linz und Steyr empfangen werden kann. Kürzlich besuchte ein Team von WAG-TV die Kepler-Sternwarte in Linz. Der dabei entstandene Filmbericht kann
auf der Webseite von WAG-TV abgerufen werden.


© WAG-TV

Tagung zum Themenkreis Licht bzw. Lichtverschmutzung

Vom 2.-4. Februar 2012 fand eine bisher in seiner Art und Bandbreite einzigartige Tagung zum Themenkreis Einsatz von Kunstlicht im Linzer Schlossmuseum statt. Initiiert wurde diese Veranstaltung von Frau Mag. Ute Streitt. Die Linzer Astronomische Gemeinschaft war bei dieser historischen Veranstaltung entsprechend vertreten. Herbert Raab und Dietmar Hager trugen als Referenten zu dieser Tagung aktiv bei. Weiters präsentierte sich die LAG mit einem von Johannes Stübler gestalteten Ausstellungsstand mit einer automatischen Powerpointpräsentation. Im Kontext zum Thema Lichtverschmutzung wurden auch die internationalen Projekte AWB und TWAN in diese Präsentation eingebaut.


Von Links nach Rechts: Frau Mag. Ute Streit mit den "astronomischen  Speerspitzen im Kampf gegen die Lichtverschmutzung":
DDr. Thomas Posch (Astronomisches Institut Uni Wien), Dr. Andreas Hänel (Int. Dark Sky Association),
Dr. Dietmar Hager (LAG), DI Herbert Raab (LAG), Dr. Günther Wuchterl (Thüringer Landessternwarte)
Fotos: Johannes Stübler

Für Jahresmitte ist das Erscheinen eines umfassenden Themenkataloges angekündigt.

Abstracts aller Referenten

Abstract Martin Donat , OÖ. Umweltanwalt

TWAN-Ausstellung verlängert bis Ende März

Die Ausstellung des weltweiten nächtlichen Sternenhimmels im Linzer AEC (TWAN-The World At Night) erfreut sich weiterhin größter Beliebtheit und zieht Besucher aus allen Teilen des Landes an. So besuchten am 24. Jä,nner 2012 SchülerInnen der Talenteakademie Schloß Traunsee (ein Projekt des Landes OÖ. zur Hochbegabtenförderung) die Ausstellung und tauchten in die Tiefen des Universums im Deep Space des AECs ein.


Fotos: Johannes Stübler

Jahreshauptversammlung am 16.01.2012

Am 16. Jänner 2010 fand im Linzer Ursulinenhof die Jahreshauptversammlung der Linzer Astronomischen Gemeinschaft (LAG) statt. Neben der vom Vereinsgesetz vorgegebenen Agenda (Bericht des Kassiers und der Kassaprüfer, Wahl der Vereinsleitung, etc.) lies Siegi Grammer in einem halbstüdigen DVD-Film die astronomischen Highlights und die Aktivitäten der LAG im Jahr 2011 Revue passieren und Johannes Stübler, Österreich-Koordinator der Astronomers Without Borders (AWB), zeigte die vielfältigen Aktivitäten der AWB in Österreich und der ganzen Welt.

Die LAG blickt einem abwechlungsreichen Jahr 2012 entgegen: Auf unserer Webseite finden Sie die Termine der Sternführungen und der Vortragsabende, die für 2012 geplant sind. Ein herausragendes astronomisches Ereignis im Jahr 2012 wird sicherlich der Venustransit am 6. Juni 2012 sein, handelt es sich doch um das letzte derartige Ereignis bis zum Jahr 2117! Eine Vorschau auf die Himmelsereignisse des kommenden Jahres finden Sie in unserer astronomischen Vorschau 2012 (306 kB pdf-Dokument).

Fotos: Siegi Grammer


Aktuelles - Archiv: << 2011 | >> 2013

Zurück zur Hauptseite

© 2011 Linzer Astronomische Gemeinschaft