Venus-Transit am 6. Juni 2012

Am frühen Morgen des 6. Juni 2012 fand ein Durchgang des Planeten Venus vor der Sonnenscheibe statt. Da derartige Venus-Transits aufgrund von himmelsmechanischen Gegebenheiten immer paarweise auftreten, fand dieser Transit nur acht Jahre nach dem letzten Venusdurchgang am 8. Juni 2004 statt. Venustransits gehören aber zu den seltensten astronomischen Phänomenen, und der nächste Durchgang der Venus vor der Sonne findet erst wieder am 11. Dezember 2117 statt!

Im Gegensatz zum Venus-Transit 2004, der von Linz aus bei prächtigem Wetter vollständig beobachtbar war, sind diesmal von Mitteleuropa aus nur die Endphasen des Durchgangs sichtbar: Schon beim Aufgang der Sonne am frühen Morgen des 6. Juni zeigte sich der Planet Venus als dunkle Silhouette vor der Sonne. Zahlreiche Menschen konnten am Linzer Freinberg das seltene Himmelsereignis durch die Teleskope der Linzer Astronomischen Gemeinschaft rund eine Stunde lang verfolgen, bevor aufziehende Wolken die Sicht auf die beiden Himmelskörper trübten. Dank Internet gab es jedoch auch Möglichkeiten das seltene Naturschauspiel in seiner gesamten Länge rund um den Globus zu verfolgen. Ein kurzer Bildbericht dazu HIER.

Fotos: Siegi Grammer und Herbert Raab, Linzer Astronomische Gemeinschaft

© 2012 Linzer Astronomische Gemeinschaft